Webcams

Webcams im Ostseebad Karlshagen

Bilder sagen mehr als tausend Worte: Werfen Sie öfter mal einen Blick auf die vier Webcams des Ostseebades und verschaffen Sie sich einen aktuellen Eindruck. Die Bilder werden stündlich aktualisiert.

Blick auf den Strand von Karlshagen

Bis zu 80 m breit ist der weiße feine „Eieruhrensandstrand“ in Karlshagen - jede Menge Platz für Kleckerburgenbauer, Badenixen und Sonnenanbeter. Wärmere Wassertemperaturen als anderswo an der Ostsee gibt es hier auch, da das flache Wasser auf den ersten 100 Metern durch die Sonne gut vorgewärmt wird. Auf insgesamt 1200 m bewachtem Badestrand sind spezielle Abschnitte sowohl als Hunde- wie auch als Sportstrand vorgesehen

 Karlshagen: Blick auf den Strand

 

Blick auf den Strandvorplatz

Der Strandvorplatz in Karlshagen ist kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt des jungen Ostseebades. Der Neubau der Konzertmuschel und die Neugestaltung des zentralen Areals vor dem Hauptstrandzugang ließen Karlshagen nach seiner wechselvollen Geschichte im Jahr 2001 als Ostseebad wieder neu erstrahlen. Die liegende Strandschönheit im Zentrum des Strandvorplatzes ist in den vergangenen Jahren zu einem Markenzeichen des Ostseebades avanciert. Von Ostern bis Oktober finden hier viele Veranstaltungen statt.

Karlshagen: Strandstraße

 

Blick auf das „Haus des Gastes“

Hell, großzügig und freundlich wirkt das „Haus des Gastes“ in der Hauptstraße 4 nicht nur von außen – genau so werden Sie hier auch von den KollegInnen der Touristinformation empfangen. Im Obergeschoss des „Haus des Gastes“ können Sie in der Bibliothek nach der passenden Lektüre für den Strandkorb suchen oder in der Heimatstube ein wenig in die Zeiten von damals eintauchen.

Karlshagen: Haus des Gastes

 

Blick auf den idyllischen Yachthafen

Er ist der größte Hafen im deutschen Teil der Insel Usedom. An den modernen Steganlagen und Pierliegeplätzen finden 112 Schiffe ihren Platz. Qualität und Service erwarten den Hobbymatrosen in dem mit „3 Sternen“ ausgezeichneten Yachthafen. Alle anderen sollten es nicht verpassen hier ein fangfrisches Fischbrötchen zu kosten und dabei den ein- und auslaufenden Schiffen zuzusehen. Natürlich können Sie von hier auch diverse Ausflugsfahrten auf dem Wasser starten.

Karlshagen: Yachthafen

 

Tipp: Weitere Webcams auf der Insel Usedom finden Sie hier

 

156 Kommentare

  • Kommentar-Link Peggy Montag, 10 August 2015 14:29 gepostet von Peggy

    Hallo,
    ich möchte mich jetzt auch mal kurz zu den Diskussionen äussern.Leider konnten wir unseren diesjährigen Urlaub nicht in karlshagen verbringen, wir waren in Bansin.
    Ich wünschte, dies hätten wir nie getan.Ich sehnte mir die Sauberkeit am Strand von Karlshagen, die Herzlichkeit der Leute und vorallem die Kinderfreundlichkeit der Gastgeber, Kneipenbesitzer und des Personals der Restaurants her. In 10 Tagen Bansin gab es eine einzige Kinderveranstaltung in der Konzertmuschel, die dann auch noch wg. angeblich schlechten Wetters ins Haus des Gastes verlegt wurde, wo 1/3 Kinder und 2/3 Erwachsene Platz fanden, was zu sehr grossen Unmut seitens der Eltern und Kinder führte, die vor verschlossener Tür standen.
    Sowas habe ich in 8 Jahren Karlshagen noch nicht erlebt und ich freue mich schon auf das abwechslungsreiche Programm nächstes Jahr, denn wir haben bereits jetzt für nächstes Jahr gebucht.
    Zum Thema Hunde gibt`s eh nur eins zu sagen:"Wie bei den Menschen gibt es sowohl gut als auch weniger gut erzogene Hunde, dies ist eine Sache der Besitzer, sich an die Regeln zu halten, schliesslich verlange ich von meinen Kindern auch dass sie sich benehmen. Und die sch..... auch nicht in jede Ecke und lassen`s liegen."
    Bis dahin zum nächsten Jahr, wir freuen uns riesig auf Karlshagen.

  • Kommentar-Link charlie Sonntag, 09 August 2015 09:47 gepostet von charlie

    Wir sind bereits das zweite Jahr in Karlshagen, für 14 Tage, und finden alles sauber und ordentlich. Wir haben auch einen großen, anständigen Hund. Niemals würde er irgend einen Hund oder eine Person angreifen. Aber wir lassen ihn nicht von der Leine, weil wir dann nicht mehr für die Sicherheit garantieren können. Wenn wir dann am Hundestrand sind (an andere Strände gehören Hunde nicht hin) und es kommen 2 andere, unangeleinte Hunde auf unseren zu, kann ich nicht wissen, was dann passiert. Sowas haben wir gar nicht gern. Die Urlauber fordern mich dann oft dazu auf, meinen Hund auch von der Leine abzumachen, die Hunde "regeln das untereinander". Das kann ich auf keinen Fall tun, denn dieses "regeln" kann übel enden. Wenn jemand seine Hunde frei laufen läßt, muss er nachsehen, was die so treiben und sie auch zurückholen können. Jeder übernimmt Verantwortung für seine Hunde! Anders geht es nicht.

  • Kommentar-Link Team Touristinfo Montag, 03 August 2015 14:35 gepostet von Team Touristinfo

    Liebe "Usedom Nixe", unsere Webcams sind keine Live-Cams - das ist richtig. Stündlich werden die Bilder von den vier Standorten ausgeliefert. Der Winkel der Kamera ändert sich dabei nicht, so dass der USEDOM BEACHCUP am Wochenende leider auch nie Motiv der Strandwebcam geworden wäre. Dieser hat in Richtung Trassenheide stattgefunden, das Webcambild dagegen zeigt den Strand in Richtung Peenemünde. Der BEACHCUP postet sehr regelmäßig Fotos bei Facebook, vielleicht ist das noch eine Option für Sie? http://www.facebook.com/usedombeachcup Sonnige Grüße aus Karlshagen

  • Kommentar-Link Usedom Nixe Sonntag, 02 August 2015 11:59 gepostet von Usedom Nixe

    Sonnige Grüsse aus Berlin,

    schade das die Webcams nicht live übertragen, ich wollte einfach einmal schauen was bei euch beim Beachvolleyball so los ist. Leider sehe ich nur Fotos aus normalen Sommertagen ???! Es wäre schön wirklich LIVE Bilder aus den Webcams zu empfangen, vielleicht überprüfen sie das einmal

  • Kommentar-Link Schultz Donnerstag, 23 Juli 2015 16:19 gepostet von Schultz

    Diese Hetze gegen friedliche Hundebesitzer, die mit ihren angeleinten Hunden auch außerhalb des "Hundestrandes" spazieren gehen, wird langsam unerträglich. Da wird in Richtung Trassenheide von der Gemeinde der "Hundestrand" mit einem Volleyballfeld dreist zugebaut. Die Strandaufseherin stürzt sich auf jeden Hundebesitzer, ohne sich auszuweisen. Das Strandproblem liegt doch nicht bei den Hunden sonder bei dem Dreck, den unvernünftige Gäste im gesamten Ort verteilen, wie Zigarettenkippen, Verpackungen, Flaschen (z.T. am Strand zerbrochen), Speisereste etc.pp.

  • Kommentar-Link M Manske Donnerstag, 16 Juli 2015 15:38 gepostet von M Manske

    Es wird leider nur von Leinenzwang für Hunde geschrieben.Es ist schon richtig, dass mancher Hund Kinder erschreckt, wenn er plötzlch von Hinten kommt.
    Aber ich würde nicht mit meinem Hund an den Strand gehen wenn er problematisch wäre (soziale Kontakte). Es gibt leider immer wieder Einzelfälle wo es nicht so klappt.
    Jetzt kommt noch ein aber ! Es gib auch Möven , die mal schnell was essbares holen wenn, es die Kleinen in der Hand halten. Und Katzen die ich bis zu 2
    Stück auf meinem Grundstück dulden muss. Die stehen unter keinem Reglement.
    Es gibt Leute die wollen keine Atomkaftwerke und andere stören Windkrafträder. über was wollt Ihr euch denn noch aufregen ?
    Bleibt doch einfach mal ein bisschen locker.

    Es grüßt Mirko aus 99734 mit Bordercollie "Blitz"

    Ps. mir gefällt es so wie es ist

  • Kommentar-Link Team Touristinfo Dienstag, 14 Juli 2015 12:29 gepostet von Team Touristinfo

    Hallo Sonny, vielen Dank für den Hinweis. Wir kümmern uns sofort darum ...
    Kurze Beschreibung der Wetterlage: Die Sonne kommt nun nach einem Mittagsregenschauer wieder heraus. Es sind um die 20 Grad.
    Viele Grüße

  • Kommentar-Link sonny22 Dienstag, 14 Juli 2015 12:05 gepostet von sonny22

    Schönen guten Tag,
    nur mal ein Hinweis der nicht über Hunde geht.
    Die Webcam am Strand scheint defekt zu sein, Schade.

  • Kommentar-Link Ard de Zeeuw Montag, 13 Juli 2015 07:40 gepostet von Ard de Zeeuw

    Hallo,

    wir waren die letzten zwei Wochen bei Euch an der Oststee (Heideweg) .

    Zum Thema Hunde. In der zweiten Woche war der Geh/Fahrrad weg parallel zum Strand zum Hundeklo verkommen. Am Strandabschnitt 11A habe wir auch leider wieder Hunde gesehen die ohne Leine jede Sandburg zum Beinchenheben genutzt haben. Ist besonders schön wenn die Kleinen dann wieder an den Burgen weiter bauen.

    Die Hundehalter ansprechen kann man machen, jedoch ist auch hier die Gemeinde in der Pflicht. Bei uns z.B. ist das Ordnungsamt für diese Aufgaben aktiv. Zumal man ja auch Kurtaxe zahlt sollte die Finanzierung hier nicht das Problem darstellen.

    Ansonsten war alles wieder prima und wie kommen wieder.

    Gruß

    Familie de Zeeuw

  • Kommentar-Link Detlef Freitag, 10 Juli 2015 10:25 gepostet von Detlef

    Empfehlenswert ist der sehr gepflegte Hafen von Karlshagen. Alle Einrichtungen befinden sich in einem sehr guten Zustand. Der Hafenmeister ist kompetent, steht hilfsbereit und freundlich ohne aufdringlich zu wirken.

Schreibe einen Kommentar

Bitte schreiben Sie hier ausschließlich nur Kommentare. Für Buchungsanfragen nutzen Sie bitte die vorhandenen Formulare, zu finden im Menü unter Kontakt.

Unser Wetter in

Karlshagen


Aktuell
---
4.0 °C
---
Luftdruck: 1009.1 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: SO
Geschwindigkeit: 10 km/h
© Deutscher Wetterdienst | Wetter Ostsee

Bookmark uns

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousGoogle Bookmarks

Neue Beiträge

Kontakt

  • Touristinformation
    Eigenbetrieb "Tourismus und Wirtschaft"

    Hauptstraße 4 - 17449 Ostseebad Karlshagen
  • Tel 038371 55490
  • Fax 038371 554920
  • GPS 54.116546, 13.830298

  • Campingplatz
    Dünencamp
    Zeltplatzstraße - 17449 Ostseebad Karlshagen
  • Tel 038371 20291
  • Fax 038371 20310
  • GPS N 54°7'15.6'' E 13°50'29''

Kommentare

Newsletter

Facebook Like Box